Sie befinden sich auf: Handball > Männer 2

Die 2. Männermannschaft: Kreisliga D - Saison 2022/23

Aktuelle Spiele der Kreisliga D

Das erste Jahr nach der Corona-Pause war für die 1b ein schwieriges. Ein ständig wechselnder Spielerkader im Training und während der Saisonspiele ließ eine gewisse Konstanz vermissen und verhinderte zudem, dass die Mannschaft spielerisch zusammenwachsen konnte. Reichlich Duelle, auch gegen Mannschaften des oberen Tabellendrittels, konnten zwar streckenweise mindestens ausgeglichen gestaltet werden, letztendlich schaffte man es jedoch zu selten, sich für eine engagierte Leistung zu belohnen, und ließ sich unnötig die Wurst vom Brot nehmen. Das soll sich dieses Jahr ändern! Die Mannschaft ist gewillt, durch mehr Einsatz die Lehren aus dem vergangenen Jahr zu ziehen und mehr Punkte auf die Habenseite zu scheffeln als noch in der abgelaufenen Spielzeit.

Die Vorbereitung für das kommende Jahr legt Schwerpunkte auf körperliche Fitness und das mannschaftliche Zusammenspiel mit dem Ball. Sei es durch Ausdauerläufe, Kraftparcours oder neue Auslösehandlungen, das neue Trainerduo Fischer/Prets weiß, wie es die Jungs auf Vordermann bringen muss. Neben der Komplettierung besagten Trainerduos mit Lukas Prets konnten wieder vier neue Spieler gewonnen werden, welche entweder bereits früher die Sportschuhe für Altbach geschnürt haben oder neu an den Handballsport herangeführt werden. Herzlich willkommen oder welcome back!

Wir freuen uns auf eine spannende Saison und würden uns auch in diesem Jahr sehr über lautstarke Unterstützung von den Rängen freuen.

Kader: Armin Selimovic (TW), Benedikt Rotter, Chris Wöhrle, Dominik Rotter, Dorian Nawrocki, Fabian Gollnisch, Felix Lindner, Felix Schuhmacher, Felix Schwab, Felix Seifried, Linus Kernen, Loris Kessel, Lukas Prets, Manuel Fischer, Marc Baier, Marc Zeus, Markus Hermann, Markus Schromm, Matthias Albrecht (TW), Maximilian Merkle, Nicolas Heinzmann, Pascal Labus, Robert Schnirzer, Timo Zocher.

Trainer: Manuel Fischer, Lukas Prets.

Sponsoren: friess+merkle Elektrotechnik, LP.Parts, Seifried’s Hoflädle, Clap’s Tool, NH-Events, Stream Solution, Intersport Räpple.

 

Erst Top dann Flop!

27.11.2022:  TSV Unterensingen 3 – Männer 2  23:23

Am ersten Advent war der TV Altbach 2 zu Gast in der Bettwiesenhalle in Unterensingen.Trotz eines etwas dünn besetzten und angeschlagenen Kaders starteten die Antelopes gut in die Partie und konnten sich bis zur ersten Auszeit der Hausherren nach 17 Minuten mit 6:11 absetzen. Auch nach der Auszeit konnten die Altbacher Jungs weiterhin an der herausragenden Defensiv- als auch Offensivarbeit festhalten und gingen mit einer verdienten sechs Tore Führung (9:15) in die Pause.Die zweite Halbzeit jedoch stand dann ganz im Gegensatz zur ersten Hälfte. Die Altbacher ließen hinten zu viel zu und spielten vorne zu unkonzentriert. Schlussfolgerung: Nach 50 Minuten lag man sogar mit 21:20 zurück. Am Ende erkämpfte man sich die unterm Strich verdiente Punktteilung – Endstand 23:23.Jetzt heißt es also, auf der ersten Hälfte aufbauen und in zwei Wochen gegen Owen(Sonntag 11.12, 13 Uhr) alles geben damit man an die guten letzten zwei Spiele anknüpfen kann.Altbach:Dominik Track (7), Manuel Fischer (5), Fabian Gollnisch (3), Marc Zeus (3), Benedikt Rotter (2),Max Merkle (1), Timo Zocher (1), Loris Kessel (1), Markus Hermann, Pascal Labus, Armin Selimovic, Matthias Albrecht

19.11.2022 Erster Saisonsieg für die Antelopes! Männer 2 vs HC Wernau 2 27:26

In der heimischen Halle konnten die Altbach Antelopes am vergangenen Samstag ihren ersten Saisonsieg feiern . Mit 27:26 setzten sich die Hausherren gegen die Gäste aus Wernau durch. Von Beginn an waren die Albacher die spielbestimmende Mannschaft und konnten sich vorallem durch unseren herausragenden Dauerbrenner Dominik Track und die beiden Außen Max Merkle und Kapitän Pascal Labus torgefährlich zeigen. Auch zu erwähnen ist zudem noch die herausragende Leistung unseres Schlussmannes Matthias Albrecht, der durch mehrere Paraden einen großen Anteil am Punktgewinn beigetragen hat. Zudem konnte unser Debütant Luca Weimann mit 6 Toren auch einen Anteil am Sieg beisteuern. Jetzt heißt konzentriert und hart zu arbeiten, damit die Siegesserie am Sonntag in Unterensingen weiter ausgebaut werden kann. Ein besonderes Dankeschön geht an die Fans, die uns über die komplette Länge des Spiels lautstark unterstützten und ebenfalls ihren Teil zum Sieg beigetragen haben.

TV Altbach: Dominik Track (7), Luca Weimann (6), Maximilian Merkle (4), Timo Zocher (3), Marc Zeus (2), Pascal Labus (2), Benedikt Rotter (1), Markus Hermann (1), Fabian Gollnisch (1), Felix Schuhmacher, Loris Kessel, Nicolas Heinzmann, Marc Baier, Matthias Albrecht. Offizieller: Lukas Prets

05.11.2022 Männer 2: TV Altbach 2 vs. Hb Filderstadt 3 25:33 (13:18)

Diesen Samstagabend war die HB Filderstadt zu Gast in der gut besuchten Altbacher Sporthalle.

Früh in der ersten Halbzeit lag die Reserve der Antelopes bereits mit vier Toren zurück, konnten sich aufgrund schlauer Spielerwechsel jedoch wieder zurückkämpfen und den Abstand zunächst verringern. Dennoch ging es mit 13:18 in die Halbzeitpause, da die Antelopes zu viele Chancen liegen ließen. Auch in der zweiten Halbzeit konnten die sich die Antelopes trotz lautstarker Fans, die versuchten die Altbacher Jungs mit kreativen Fangesängen zu unterstützen, leider nicht behaupten. Zu viele Ballverluste im Aufbauspiel und ein langsames Umschaltverhalten führten schlussendlich zu vielen Kontern, welche die Filderstädter leider gnadenlos ausnutzen konnten.

Positiv hervorzuheben sind vor allem die Leistungen unseres Spielmachers Marc Zeus sowie unseres Top-Torschützen Dominik Track (7). Das macht zumindest etwas Mut um am Sonntag im Derby gegen Deizisau mit mehr Einsatz und Konzentration endlich den ersten Saisonsieg einzufahren.

Für den TV Altbach spielten: Dominik Track (7), Manuel Fischer (4), Marc Zeus (3), Felix Lindner (3), Timo Zocher (2), Felix Seifried (2), Fabian Gollnisch (2), Benedikt Rotter (1), Pascal Labus (1), Chris Wöhrle, Armin Selimovic, Felix Schwab, Nicolas Heinzmann, Matthias Albrecht.

22.10.2022 Männer 2 vs. HSG Ostfildern 3 28:31 (14:15)

Am Samstagabend empfing der TVA in der heimischen Halle die HSG Ostfildern 3.
Beide Mannschaften begegneten sich zunächst auf Augenhöhe und lieferten sich in der ersten Hälfte einen intensiven Schlagabtausch. Die Antelopes gingen mit nur einem Punkt Rückstand (14:15) in die Pause und setzten nach Wiederanpfiff alles daran in Führung zu gehen. Nach und nach konnte die HSG jedoch ihren Vorsprung gegenüber den Antelopes ausbauen, was nicht zuletzt daran lag, dass Altbach über weite Strecken der zweiten Hälfte in Unterzahl spielen musste. Die Hausherren konnten sich in den letzten fünf Minuten zwar wieder herankämpfen, jedoch reichte es schlussendlich wieder nicht zum erhofften ersten Saisonsieg. Am Ende hatte die HSG die Nase vorn und entschied das Spiel mit einem Endstand von 28:31 für sich.
Im Allgemeinen kann man aber von einem starken Auftreten der Jungs reden auf dem sich definitiv aufbauen lässt. Erwähnenswert sind vor allem die starken Auftritte unseres Top-Torschützen Timo Zocher, unseres Spielmachers Marc Zeus sowie eine starke Torwartleistung unserer beiden Torhüter.

Für den TV Altbach spielten: Timo Zocher (7), Marc Zeus (5), Manuel Fischer (5), Felix Seifried (4), Markus Schromm (2), Dorian Nawrocki (2), Markus Hermann (2), Benedikt Rotter (1), Felix Lindner, Pascal Labus, Loris Kessel, Fabian Gollnisch, Matthias Albrecht. Offizielle: Lukas Prets

08.10.2022 Erstes Heimspiel der Saison TV Altbach Männer 2 vs. TSV Grabenstetten 4 20:26 (10:12)

Im ersten Heimspiel der Saison am Samstag, 08.10. empfingen die Altbach Antelopes 2 den TSV Grabenstetten 4.

Altbach startete trotz deutlich dezimiertem Personal optimistisch in die Partie. Da Grabenstetten ebenfalls ihr Auftaktspiel verloren hatten, witterten die Antelopes ihre Chance auf einen Heimsieg. Doch die glücklosen Altbacher gerieten früh in Rückstand und liefen diesem die Partie über hinterher, obwohl sie sich immer wieder zurückkämpften.

Die Altbacher waren die über lange Strecken die technisch bessere, aber leider ineffizientere Mannschaft. Auch, dass der Torwart der Gäste nach einer Pöbelei gegen den Schiri die rote Karte sah und durch einen Feldspieler ersetzt wurde, half nichts. Denn die Grabenstettener kompensierten den Ausfall recht gut. Auch einige schöne Einzelaktionen der Altbacher Jungs konnten die Partie leider nicht mehr drehen. So trennen sich die beiden Mannschaften 20:26.

Nächstes Heimspiel findet am 22.10. um 18 Uhr gegen HSG Ostfildern 3 statt.

TV Altbach: Timo Zocher (4), Markus Schromm (3), Maximilian Merkle (3), Pascal Labus (3), Markus Hermann (2), Steffen Braun (2), Robert Schnirzer (1), Loris Kessel (1), Fabian Gollnisch (1), Chris Wöhrle, Armin Selimovic, Linus Philipp Kernen, Nicolas Heinzmann. Offizielle: Lukas Prets

24.09.2022 Couragierter Auftritt wird nicht belohnt TSV Deizisau 3 vs. Männer 2 22:30

Bereits unter der Woche ging es für unsere Jungs auf die andere Seite des Neckars zum direkten Ligakonkurrenten aus Deizisau. In der altehrwürdigen Hermann-Ertinger Sporthalle waren es am Ende jedoch die Hausherren, die sich gegen noch nicht richtig eingespielte Altbacher mit 22:30 durchsetzen konnten.
Nichtsdestotrotz trat die Truppe mit erfreulich hoher Beteiligung (13 Spieler), jedoch ohne Erfolgstrainer Manu Fischer am Samstag gegen die Köngener zum Auswärtsspiel an.
Die Partie gestaltete sich in der ersten Hälfte sehr ausgeglichen, die Altbacher Jungs müssen sich dafür unter anderem beim MVP Dominik Rotter bedanken, der bereits zur Halbzeit 6 der 12 Altbacher Tore erzielte. In der zweiten Hälfte wendete sich das Blatt und die Hausherren konnten den ein oder anderen Fehler in der Altbacher Abwehr ausnutzen und sich am Ende mit 31:28 durchsetzen. Alles in allem jedoch ein sehr starker Auftritt, auf dem sich auf jeden Fall aufbauen lässt. Besonders hervorzuheben ist, dass alle Feldspieler des TVA einen Treffer zum Ergebnis beisteuern konnten, lediglich unser Kapitän Pascal Labus, fortan unter dem Rufname „Captain Torlos“ bekannt, blieb ohne Treffer.

Dominik Rotter (14), Fabian Gollnisch (3), Timo Zocher (2), Dominik Straus (2), Marc Zeus (2), Felix Seifried (1), Felix Schwab (1), Loris Kessel (1), Benedikt Rotter (1), Max Merkle (1), Armin Selimovic, Matthias Albrecht, Pascal Labus
Trainer: Lukas Prets