Sie befinden sich auf: Handball > Aktuelles

Termine und Aktuelle Spiele

Informationen hinsichtlich der Covid-19 Einschränkungen

Der Handballverband Württemberg hat bekanngegeben, dass der Spielbetrieb der Saison 2019/20 auch im Aktiven Bereich beendet ist. Es wird nur Aufsteiger und keine Absteiger geben. Detaillierte Informationen finden sie auf der Homepage des HVW.

  • Das Training ist verbindlich bis mindestens 3. Mai ausgesetzt
  • Die Hauptversammlung der Handballabteilung findet nicht am 6. Mai statt. Sie wird auf einen späteren Zeitpunkt verschoben, der noch bekannt gegeben wird

Weitere Informationen zur Vereinsarbeit in Hinblick auf die Corona-Pandemie finden sie unter Gesamtverein - Aktuelles.

Aktuelle Informationen zum Coronavirus finden Sie unter anderem auch auf den Webseiten des DOSB und des Robert-Koch-Instituts.

 

Aktuelle Spiele

aktuelle Spiele der Altbacher Mannschaften

aktuelle Spiele in der Altbacher Sporthalle

 


Grußwort des Abteilungsleiters zu Ostern

Liebe Mitarbeiter und Freunde des TVA Handballs,

mittlerweile sind es 4 Wochen, dass ein Teil unseres gewohnten Lebens stillsteht. Diese Pandemie, die durch das Coronavirus ausgelöst wurde, trifft uns physisch und psychisch sehr hart. Die älteren Mitmenschen mehr als die Jüngeren. Das kann persönliche Infizierung und Krankheit sein, Quarantäne, Kontaktverbote, Besuchseinschränkungen der älteren Verwandt- und Bekanntschaft, aber auch wirtschaftlichen Problemen betreffen. Das stellt uns alle vor ungeahnte Herausforderungen. Jeder geht auf seine Art und Weise damit um. Wir müssen alle geduldig sein, und uns zum Wohle unserer Mitmenschen solidarisch verhalten. Es ist gerade für unsere jüngeren Mitmenschen, nicht nur im Verein, eine besondere Lehrstunde, was es bedeutet, Rücksicht auf andere zu nehmen, welchen Wert die Freiheit hat, und wie wichtig es ist, sich ehrenamtlich um andere Menschen zu kümmern. Das kann das Einkaufen sein, Botengänge erledigen (Medikamente besorgen), oder die simple Kontaktaufnahme via Telefon, Videotelefonie oder WhatsApp um die Einsamkeit älterer Mitmenschen zu lindern. Wir Erwachsene erleben tagtäglich, wie schwierig es ist, durch eine Vorbildfunktion für unsere Kinder diese schwierige Situation zu bewältigen. Es ist vielleicht ganz gut für uns alle, mal auf das Streben nach wirtschaftlichem Wachstum, nach einer Freizeitgestaltung, die “immer weiter, immer höher“, einer Urlaubsplanungen die immer ausgefallener immer teurer, ohne Rücksicht auf Menschen, Natur und Umwelt ist zu verzichten oder zu reduzieren. Denn, wie uns diese Pandemie lehrt, es gibt viel Wichtigeres, als das Obengenannte. Denn ohne Gesundheit, soziale Kontakte und Verantwortungsbewusstsein, ist das Leben nicht so lebenswert, wie wir es kennen. Jeder für sich, sollte aus dieser ungewöhnlichen Situation für ein besseres Miteinander seine Lehren ziehen.

Ich wünsche allen ein gesegnetes und besinnliches Osterfest. Ich freue mich auf ein baldiges Wiedersehen. Bleibt Gesund und vor allem denkt an #stayathome.

Bis bald.

Liebe Grüße

Abteilungsleiter Handball

Carmelo Nuara

Neues vom Handball

Besucherrekord beim diesjährigen Förderkreisbesen!

Die Mitgliederanzahl des Förderkreises der Handballabteilung steigt stetig. So konnten Abteilungsleiter Carmelo Nuara und Förderkreisleiter Kurt Huttenlocher am Valentinstag 110 der 145 Mitglieder und etliche Sponsoren im Foyer der Sporthalle begrüßen.

Sie bedankten sich für ihr Kommen und ihr Engagement für den Handball im Turnverein Altbach. Mit einem kurzweiligen Rückblick über die Entwicklung des Förderkreises und einem spannenden Ausblick auf die nächsten Wochen wurde der Abend eröffnet. Schließlich steht das Saisonfinale an, bei dem es noch einiges zu gewinnen und zu verlieren gibt.

Bei diesem gemütlichen Beisammensein kam aber auch das kulinarische nicht zu kurz. Eine deftige Schlachtplatte mit Sauerkraut, Brustripple, Leber- und Blutwurst, sowie leckerem Bauernbrot von der Höhengaststätte Schießhaus, großer Getränkeauswahl und hervorragender Bewirtung durch Spieler und Spielerinnen unserer aktiven Mannschaften konnten sich die Gäste mal so richtig verwöhnen lassen, und sich mit Infos aus erster Hand versorgen.

Bis spät in die Nacht wurde so manches Viertele geschlotzt, frisches Faßbier genossen und dabei mit der Abteilungsleitung diskutiert und gefachsimpelt. Carmelo Nuara war mit der Veranstaltung sehr zufrieden, zeigt es doch die Verbundenheit innerhalb der Handballabteilung und ist als ein kleines Dankeschön zu verstehen. Denn ohne die finanzielle Unterstützung der Sponsoren und die aktive Mitarbeit der Förderkreismitglieder ist ein erfolgreiches Arbeiten kaum möglich.

Nicht nur bei der Übergabe der Spende der kulturreisenden AH, dem „Culture Club“, war die Stimmung bestens

Neujahrsempfang der Handballabteilung

Am 10.01.2019 fand der dritte Neujahrsempfang der Handballabteilung des TV Altbach im Foyer der Sporthalle statt

 

Abteilungsleiter Carmelo Nuara berichtete im gut besetzten Foyer der Sporthalle über die Herausforderungen und Erfolge im vergangenen Jahr. Unter anderem wurden erfolgreiche sportliche Veranstaltungen, wie die Ausrichtung des Spiels zweier Bundesligisten im Rahmen des Marktplatzturniers und die Ausrichtung des C-Jugend Qualifikationsturniers durchgeführt. Darüber hinaus gab es zahlreiche gesellige Veranstaltungen wie den Jugendausflug, das Mitarbeiterfest und den Förderkreisbesen. Auch das sportliche Abschneiden konnte sich sehen lassen. Die erste Frauenmannschaft schaffte den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksliga und die erste Männermannschafte konnte den Abstieg aus derselben Liga verhindern.

In seinem Ausblick stellte er den neuen Trainer der ersten Männermannschaft, Kim Schmid, die sportlichen Ziele im Aktiven- und Jugendbereich, sowie und das Programm im laufenden Jahr vor. Anschließend wurde gemeinsam auf ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2020 angestoßen.

Nach dem Essen, das vom Schießhaus Altbach zubereitet wurde, wurden alle anwesenden Mitarbeiter und deren Aufgaben in der Handballabteilung vorgestellt und jedem ein kleines Präsent für das Engagement im letzten Jahr überreicht.

Ein geselliger Abschluss rundete die Auftaktveranstaltung dieses Jahr ab.

Freiwilliges Soziales Jahr beim TVA

Ab 1. September 2020 suchen wir wieder eine(n) FSJ-Mitarbeiter(in).

Der TVA findet in Kim Schmid einen neuen Trainer!

Die Handballabteilung kann Vollzug melden und mit Kim Schmid den neuen Trainer der Antelopes vorstellen.
Das Handballspielen erlernte Kim bei seinem Heimverein, dem TV Rechberghausen. Weitere Jugendstationen waren der TSV Bartenbach & FrischAuf Göppingen in der A-Jugendbundesliga. Im Aktivenbereich zog es Kim zunächst zum TSV Deizisau (damals BWOL). 
Im Anschluss legte er eine berufsbedingte Handballpause ein, trainierte in dieser Phase aber bereits den TV Rechberghausen. Seine letzte Station als Spieler führte ihn zur HSG Winzingen/Wißgoldingen/Donzdorf (Württembergliga). Zudem wurde Kim im Jahr 2017 mit der SG Schurwald Deutscher Meister im Beachhandball.
Co-Trainer und Männerwart Steffen Braun zur Trainerverpflichtung:
„Als damals klar wurde, dass die Trainerposition neu besetzt werden soll war Kim Schmid der erste Name der mir durch den Kopf ging. Ich kenne Kim nun schon seit vielen Jahren und bin fester Überzeugung, dass er die Mannschaft mit seiner akribischen und professionellen Herangehensweise führen & weiterentwickeln kann.Zudem muss ich mich bei der Vereinsführung, sowie der Mannschaft für das Vertrauen als Interimstrainer in den vergangenen Wochen bedanken!“
Kim Schmids Gründe, dass er sich für den TVA entschieden hat waren die positiven Gespräche mit der Vereinsführung, das enge Verhältnis zum Co-Trainer und die Möglichkeit mit einem jungen Team zusammen zu arbeiten.
Wir wünschen dem neuen Trainer viel Erfolg und heißen ihn bei den Antelopes herzlich Willkommen.

Die Handballabteilung hat zum Mitarbeiterfest eingeladen

Am Freitag den 08.11.2019 haben die Mitarbeiter der Handballabteilung sich im Schießhaus in Altbach getroffen. Die Abteilungsleitung hat zum alljährlichen Mitarbeiterfest eingeladen um seinen Dank an ihre Ehrenamtliche auszusprechen. Viele sind gekommen und wir haben einen gemütlichen und geselligen Abend gemeinsam verbracht.

Als kleines Event wurde ein kleiner Schießwettbewerb durchgeführt. In kleinen Gruppen haben die Teilnehmer mit zwei unterschiedlichen Gewehren jeweils 4 Schuss abgegeben. Die zwei Besten davon wurden gewertet. Platz 1-3 wurden mit Preise belohnt. 5 Teilnehmer, hatten die gleiche Punktzahl und belegten den 3. Platz. Dann gab es noch einen zweiten Platz und einen souveränen ersten Platz.

Der Spaßfaktor bei der Preisverleihung war sehr hoch, nachdem bekannt wurde, dass der Abteilungsleiter Handball, den ersten Platz belegte. Ab diesem Moment war der Sieger damit beschäftigt zu erklären, wie das sein konnte, zumal er eigentlich nicht als guter Schütze bekannt ist. Es wurden auch mehrere Anfragen beim Oberschützenmeister gestellt, ob alles mit rechten Dingen zugegangen ist. Er konnte keine Unregelmäßigkeiten feststellen. Somit wurde der erste Platz bestätigt und der Sieger bedankte sich mit einer Runde Hochprozentigen. Alle Beteiligten haben sich sehr amüsiert und verlangten nach einer Neuauflage des Wettschießens im nächsten Jahr.

Unser Dank galt besonders dem Oberschützenmeister Alex Kosper, der uns in das Schießen eingewiesen und auf die Sicherheit geachtet hatte.

Handball-Bundesligabegegnung Frisch Auf Göppingen gegen HC Erlangen

Zum zweiten Mal nach 2018 fand in diesem Jahr  ein Vorrundenspiel zum Esslinger
Marktplatzturnier (MPT) in unserer Sporthalle an der Neckarbrücke statt.

Dieses Mal konnten unsere zahlreichen Zuschauer die Bundesligamannschaften aus
Göppingen und Erlangen hautnah erleben und bewundern. Beide Mannschaften
präsentierten sich sehr fanfreundlich. Besonders Marcel Schiller nahm sich lange Zeit,
die zahlreichen hochwertigen Tombolapreise unter die Zuschauer zu bringen.
Organisatorisch kam uns die Erfahrung aus dem letzten Jahr sehr zu Gute. Abläufe
im Eingangsbereich, Essens- und Getränkeausgabe und VIP- Betreuung konnten so
optimiert werden, dass alles entspannter als im letzten Jahr abgelaufen ist.
Zahlreiche ehrenamtliche Helfer, ca.60 Personen, haben die Handballabteilung bei
dieser Herausforderung unterstützt und dazu beigetragen, dass der Abend ein voller
Erfolg geworden ist.

Bei allen Beteiligten, Helfern und Organisatoren möchte sich
die Leitung der Handballabteilung bedanken. Mein Dank gilt auch der Gemeinde,
die uns Equipment für Strom und bestimmte Genehmigungen formlos erteilt hat.
Mit unseren Bemühungen haben wir den hohen Maßstab im Bereich der
Mannschaftsbetreuung, dem Service, das Catering, den Ablauf und die gesamte
Organisation des letzten Jahres halten bzw. übertreffen können. Aber viel wichtiger ist
das Signal, das wir in der Handballwelt überregional wieder setzen konnten.
Ein besonderer Dank geht an unsere Haupt- und Premiumsponsoren, ohne die es
nicht möglich gewesen wäre, dieses Event nach Altbach zu holen.
Diese waren Volksbank Plochingen eG, INTERSPORT Räpple, EnBW, KREHER
Funkenerosion, Wilke Zerspanung, Kaatsch Recycling und Meilkes Kochtöpfle.

Ein detaillierter Bericht wird in Kürze folgen.
Abteilungsleiter Handball
Carmelo Nuara

TVA Handball Kollektion

TVA Handball Kollektion Bestellinfos

Den Katalog der Handball-Kollektion können Sie

> > > > > HIER < < < < <

herunterladen. Dem Katalog ist auch ein Bestellformular angefügt.

Bestellungen können per Mail an folgende Adresse gesendet werden:

Robin Herzner

r.herzner@intersport-raepple.de

Bestellungen bitte mit vollständigem Namen, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse angeben! Die bestellte Ware kann dann in der

Intersport Räpple Filiale Wendlingen gegen Bezahlung abgeholt werden.

Intersport Räpple

Unterbohinger Straße 25

73240 Wendlingen

www.intersport-raepple.de

 

Fragen und Infos:

Wilfried Schieche 0172 / 13 11 843

wilfried.schieche@tv-altbach.de

Unsere Sponsoren