Brief des Abteilungsleiters zum Jahr 2020

Liebe Handballfreunde,

das Jahr 2020 geht nun bald zu Ende. Ein Virus mit dem Namen Covid 19 legt weltweit das private, sportliche und gesellschaftliche Leben lahm. Was keiner je für möglich gehalten hat, ist eingetroffen. Eine Lungeninfektionskrankheit zeigt dem Menschen seine Grenzen auf. Viele bezahlten die Infektion mit dem Leben, andere mit starken psychischen Belastungen, die aufgrund von Insolvenzen und Jobverlust oder Einsamkeit und Depressionen auftraten. Die Todesfälle betrafen hauptsächlich ältere Mitmenschen mit Vorerkrankungen und sogenannte Risikogruppen. Dies führte bei vielen Familien zu sehr viel Leid und bei anderen wiederum zu einer gewissen Sorglosigkeit. Nach einer starken Abflachung der Infektionszahlen im Sommer, war man sehr zuversichtlich, dass das Handballtraining unter strengen Hygienekonzepten erst im Freien, später in der Halle, für unsere Jugend und Aktive aufgenommen werden konnte. Seitens des Handballverbandes wurde sogar schon ein Saisonstart für die unteren Ligen (5. Liga abwärts) zum 10.10.2020 festgelegt. Da wir in Deutschland im Vergleich zu anderen europäischen Ländern, mit viel Disziplin und gutem Gesundheitssystem gut durch die Pandemie gekommen sind, war die Euphorie sehr groß, dass sich alles schnell wieder normalisieren würde. Dem entsprechend haben sich viele Personen aus allen Altersgruppen privat unvernünftig verhalten. Das hatte zur Folge, dass die Infektionszahlen stetig wieder anstiegen und die neue Saison nach nur zwei Spieltagen schon wieder unterbrochen wurde. Stand heute ist noch keine Entscheidung gefallen, wie mit der restlichen Saison umgegangen wird. Denkbar ist eine verkürzte Saison, oder nur eine Halbsaison ab Februar 2021. Wir wissen es noch nicht. Aber eines wissen wir, das Leben geht weiter, und wir werden diese Pandemie überstehen. Helfen werden dabei die neu entwickelten deutsch-amerikanischen Medikamente und Impfstoffe. Sie geben Hoffnung auf ein normales Leben, nach dem wir uns alle sehnen. Ich wünsche allen eine gesunde vorweihnachtliche Zeit, ein gesegnetes und besinnliches Weihnachtsfest im Kreis seiner Familie, soweit es die gesetzlichen Vorgaben zu Pandemiezeiten erlauben. Für das neue Jahr 2021 erhoffe ich mir für jeden Frieden, Erfolg und ganz viel Gesundheit.

Mit freundlichen Grüßen

Carmelo Nuara

Abteilungsleiter Handball

TV Altbach

Weiterhin gute Beteiligung bei der REWE-Aktion „Scheine für Vereine“

Vielen Dank für ihre Unterstützung: in den ersten Wochen wurden 956 Scheine eingelöst. Wir würden uns weiter über eine rege Beteiligung zur Unterstützung unserer Jugend freuen und werden sie über den Fortschritt auf dem Laufenden halten.

So funktioniert’s:

1. Sammle Vereinsscheine – einen gibt’s pro 15 € Einkaufswert im REWE Markt, nahkauf Markt und im Onlineshop.

2. Lade dir die REWE App herunter – damit kannst du Vereinsscheine ganz einfach scannen. Oder gib sie hier auf der Webseite ein. Oder gib sie auf der Geschäftsstelle ab.

3. Wähle einen Verein aus, den du unterstützen möchtest – TV Altbach.

 

Termine und Aktuelle Spiele

Aktuelle Spiele

aktuelle Spiele der Altbacher Mannschaften

aktuelle Spiele in der Altbacher Sporthalle

 

Spielbetrieb und Training bis zum 30.11.2020 ausgesetzt

Entsprechend den Beschlüssen von Bund und Ländern findet bis 30.11.2020 kein Spielbetrieb und Training statt.


Hygienekonzept

Unter Beachtung der geltenden Vorschriften hat die Handballabteilung ein Hygienekonzept für die Durchführung des Spielbetriebs in der Sporthalle an der Neckarbrücke entwickelt.

Folgende Dokumente stehen zum Download bereit:

Im Falle einer Infektion, bitten wir diese umgehend an folgende Email-Adresse zu melden:

Hygienebeauftragter@tv-altbach.de

92. Hauptversammlung

Auf Grund der geänderten Corona Verordnungen musste die Hauptversammlung kurzfristig abgesagt werden.

Die Berichte werden demnächst interessierten auf Anfrage zur Verfügung gestellt.

Neues vom Handball

Der Sportbetrieb wird bis auf Weiteres ausgesetzt

Im Hinblick auf die jüngsten Vorgaben der Landesregierung in Zusammenhang mit der Bekämpfung der Corona-Pandemie wird der gesamte Wettkampf- und Übungsbetrieb im TVA für alle Sportgruppen vom 02.11.2020 an bis auf Weiteres ausgesetzt.


Brief des Abteilungsleiters

Liebe Freunde der Handballabteilung,

heute wende ich mich mit einem besonderen Anliegen an jeden Einzelnen.

Wir sind ein großer traditionsreicher Verein mit ca.1200 Mitglieder im Gesamtverein. Allein die Handballabteilung zählt ca. 450 Mitglieder. Wir sind eine große Gemeinschaft, die in Altbach viel bewegt. Das haben wir im Laufe der Jahre schon sehr oft bewiesen. Das ist die gute Nachricht.

Die schlechte Nachricht: Die Schultern, die das alles stemmen, werden immer weniger. Das ist seit längerer Zeit bekannt. Es fällt meinen Mitarbeitern und mir, zunehmend immer schwerer, Personen zu finden, die bereit sind ein Ehrenamt zu übernehmen und die Handballabteilung zu unterstützen.

Darüber bin ich sehr enttäuscht und es demotiviert meine Mitarbeiter und mich, obwohl ein positiver Mensch bin.

Trotz vieler Gespräche und Telefonate fehlen uns aktuell für die kommende Saison:

  • Ressortleiter Wirtschaft

  • Ressortleiter Frauen

  • Ressortleiter Sponsoring

  • Trainer weibliche E-Jugend,

  • Betreuer weibliche E- und D-Jugend

Es sind Schlüsselpositionen, die nötig sind, um unsere Abteilung am Leben zu halten.

Besonders das Wirtschafts- und Sponsoringressort sind für uns überlebenswichtig, denn das sind die Einnahmequellen unserer Abteilung.

Die Jugend ist die Zukunft einer Abteilung bzw. Vereins. Gute Jugendtrainer und -betreuer sind eine Voraussetzung, für eine gute Ausbildung unserer Jugendliche. Wenn wir die aber nicht mehr stellen können, dann haben wir auch keine Jugend. Was eine Handballabteilung ohne Jugend wert ist brauche ich nicht zu erläutern. Wir erleben es Jahr für Jahr, wie die Jugendmannschaften immer weniger werden, weil die Spieler aus verschiedenen Gründen abwandern. Wenn jetzt auch noch weniger Trainer/Betreuer gestellt werden können, dann…

Lasst uns gemeinsam unsere personellen Probleme lösen. Helft uns, sonst sehe ich unser aller Vereinsleben beim TVA-Handball ernsthaft in Gefahr.

Ich freue mich über einen Anruf von Euch, bei dem wir die eine oder andere Frage klären können.

 

Carmelo Nuara

Leiter Handballabteilung

Altbach Antelopes Mund-Nasen-Schutz

Jetzt gibt es den Mund-Nasen-Schutz mit TVA und Antelopes Logo für 10 € zu erweben.

Davon geht 1 € als Spende an das Hospiz Stuttgart. Der MNS kann bei Abteilungleiter Carmelo Nuara per E-Mail bestellt werden: carmelo.nuara@tv-altbach.de

Bild: Carmelo Nuara

TVA Handball Kollektion

TVA Handball Kollektion Bestellinfos

Den Katalog der Handball-Kollektion können Sie

> > > > > HIER < < < < <

herunterladen. Dem Katalog ist auch ein Bestellformular angefügt.

Bestellungen können per Mail an folgende Adresse gesendet werden:

Robin Herzner

r.herzner@intersport-raepple.de

Bestellungen bitte mit vollständigem Namen, Adresse, Telefonnummer und Mailadresse angeben! Die bestellte Ware kann dann in der

Intersport Räpple Filiale Wendlingen gegen Bezahlung abgeholt werden.

Intersport Räpple

Unterbohinger Straße 25

73240 Wendlingen

www.intersport-raepple.de

 

Fragen und Infos:

Wilfried Schieche 0172 / 13 11 843

wilfried.schieche@tv-altbach.de

Unsere Sponsoren