Sie befinden sich auf: Handball > Sponsoren + Förderkreis

Sponsoren

Sponsoren

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Förderkreis

Was ist der Förderkreis?

Der Förderkreis unterstützt durch Spenden die Handballabteilung.
Die Spenden werden direkt der Abteilung zugeführt und leisten dadurch einen wesentlichen Beitrag für eine erfolgreiche Arbeit. Der Förderkreis besteht aktuell aus 100 Mitgliedern, die zusammen mit den Sponsoren 1x jährlich zum Förderkreisbesen eingeladen werden. Dort werden die Mitglieder nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern auch mit Infos aus erster Hand zum sportlichen Geschehen und über die Verwendung der Spenden versorgt.

Werden auch Sie Mitglied und unterstützen die Handballabteilung.

Leiter des Förderkreises:

Kurt Huttenlocher

Tel.: 07153 - 27274

e-mail: kurt.huttenlocher@tv-altbach.de

  Bastian Schellzig

 email: bastian.schellzig@tv-altbach.de

 

Förderkreisbesen 2018

Auch dieses Jahr luden die Leiter des Förderkreises zum traditionellen Förderkreisbesen in das Foyer der Altbacher Sporthalle. Rund 65 der 125 Förderkreismitglieder und Sponsoren nahmen diese Einladung gerne an und verbrachten einen unterhaltsamen Abend, bei dem niemand hungrig oder durstig nach Hause gehen musste.

Der Abteilungsleiter Camelo Nuara und der Leiter des Förderkreises, Kurt Huttenlocher, begrüßten alle Förderer und bedankten sich für ihr Kommen und ihr Engagement für den Handball im Turnverein Altbach.

Danach wurde das Buffet eröffnet. Es gab traditionell wieder Schlachtplatte mit Sauerkraut, Brustripple, Leber- und Blutwurst, sowie leckerem Bauernbrot. Das Essen wurde wieder vom Schießhaus Altbach zubereitet, die Bewirtung traditionell von Spielerinnen und Spielern der aktiven Frauen- und Männermannschaft übernommen.

Im weiteren, gemütlichen Verlauf des Abends konnte bis spät in die Nacht über die verschiedensten Themen diskutiert, gefachsimpelt oder einfach nur geplaudert werden. Der Handballbesen ist als kleines Dankeschön an die vielen Helfer und Sponsoren der Handballabteilung gedacht. Denn ohne die finanzielle Unterstützung der Sponsoren und die aktive Mitarbeit der Förderkreismitglieder ist ein erfolgreiches Vereinsleben kaum möglich.

(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)
(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)(Anklicken für vergrösserte Ansicht)

Förderkreisbesen 2017

Auch dieses Jahr luden die Leiter des Förderkreises zum traditionellen Förderkreisbesen in das Foyer der Altbacher Sporthalle. Rund 80 der 120 Förderkreismitglieder und Sponsoren nahmen diese Einladung dankend an und verbrachten einen unterhaltsamen Abend, bei dem niemand hungrig oder durstig nach Hause gehen musste.

In Abwesenheit von Abteilungsleiter Wilfried Schieche, der leider wegen Krankheit nicht dabei sein konnte, begrüßte der Leiter des Förderkreises, Kurt Huttenlocher, alle Förderer und bedankte sich für ihr Kommen und ihr Engagement für den Handball im Turnverein Altbach.

Danach wurde das Buffet eröffnet. Es gab traditionell wieder Schlachtplatte mit Sauerkraut, Brustripple, Leber- und Blutwurst, sowie leckerem Bauernbrot. Das Essen wurde dieses Jahr vom Schießhaus Altbach zubereitet, die Bewirtung traditionell von Spielerinnen und Spielern der aktiven Frauen- und Männermannschaft übernommen.

Im weiteren, gemütlichen Verlauf des Abends konnte bis spät in die Nacht über die verschiedensten Themen diskutiert, gefachsimpelt oder einfach nur geplaudert werden. Der Handballbesen ist als kleines Dankeschön an die vielen Helfer und Sponsoren der Handballabteilung gedacht. Denn ohne die finanzielle Unterstützung der Sponsoren und die aktive Mitarbeit der Förderkreismitglieder ist ein erfolgreiches Vereinsleben kaum möglich.