Sie befinden sich auf: Schießen > Aktuelles

Bitte beachten:

  • neu: ab sofort ist Arbeitsdienst jeweils am 3. Samstag jeden Monat!

  • Aufsichtsliste 2022 und Protokoll der Abteilungsversammlung im Mitgliederbereich 

  • Wegen der aktuellen Pandemieentwicklung bitte immer auch die Informationen auf der Seite des Gesamtvereins beachten!

Nach dem Arbeitsdienst

Ehrungen der Schützen

Jahreshauptversammlung - Ehrungen

Vergangenen Freitag war die Jahreshauptversammlung der Schützenabteilungen. Im Rahmen dessen wurden die Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im DSB (Deutscher Schützenbund) und WSV (Württembergischer Schützenbund) geehrt. Da dies corona-bedingt die letzten beiden Jahre nicht stattfinden konnte wurden die Mitglieder für ihr Jubiläum in den Jahren 2020 bis 2022 geehrt.

Auch auf diese Weg nochmals herzlichen Glückwunsch und vielen Dank für die langjährige Mitgliedschaft!

Ehrungen 2020
10 Jahre: Simon Barth, Felix Seifried, Marcel Koscielniak
15 Jahre: Ann-Kathrin Twarz, Armin Geray, Max Grünert, Mathias Saur
25 Jahre: Joachim Grünert
40 Jahre: Karl Litz, Armando Leccese
50 Jahre: Manfred Kopp (verstorben)

Ehrungen 2021

10 Jahre: Marcel Koscielniak, Claudia Mayer

15 Jahre: Nico Lützel

25 Jahre: Michael Spindler

40 Jahre: Monika Szeider, Ines Ferger, Klaus Kuck
80 Jahre: Walter Schmidt (verstorben)

Ehrungen 2022:
15 Jahre: Fritz Lützel
25 Jahre: Frank Mauz, Christian Wolf, Vaclav Svitak
40 Jahre: Norbert Katzer, Andreas Knoblauch
75 Jahre: Albert Weber


Druckluft-EM Hamar: Europas Luftpistolen-König im Interview

Robin Walter (SGi Ebersbach)

Bitte auch das Video am Ende beachten!

Kreismeisterschaften 2022

Gesamtergebnisliste 2022

Ergebnisse des Rundenwettkampf Sportpistole

Alle 6 Runden des Rundenwettkampf für die Sportpistole sind abgeschlossen und unsere Schützen haben gute Leistungen erbracht.

Andreas Knoblauch steht mit 1676 von 1800 möglichen Ringen an erster Stelle der Einzelwertung. Das sind pro Runde durchschnittlich etwa 280 von 300 erreichbaren Ringen. Das Sportpistolen Team ist im Gesamtergebnis auf Platz 2 mit 4.770 Ringen dicht hinter Esslingen, die mit 4.805 Ringen Platz 1 erreicht haben.

Jetzt heißt es weiter trainieren und verbessern. Die nächste Siegerehrung lässt nicht lange auf sich warten. Letztes Wochenende haben die Schützen bereits an den ersten Wettkämpfen für die Kreismeisterschaften teilgenommen, die noch bis einschließlich 26.03. stattfinden.

Rundenwettkampf Luftgewehr

Der Rundenwettkampf 2021/2022 ist auch beim Luftgewehrteam abgeschlossen und die Schützen können sehr zufrieden mit ihrem Ergebnis sein. Im Schützenkreis Esslingen sind die Schützen gegen drei weitere Vereine angetreten und sie konnten den ersten Platz verteidigen.

Mit insgesamt 8015 Ringen in 6 Runden sind sie rund 300 Ringe vor dem Team “Esslingen 3” die den zweiten Platz belegt haben. Leider konnten die anderen beiden Vereine nicht bis zum Ende teilnehmen, wodurch deren Gesamtergebnis nicht vergleichbar ist.

Hier die Einzelergebnisse unserer Schützen im Überblick:

Christian Wolf hat in 6 Runden 2146 Ringe erreicht und ist somit sogar auf Platz 1 der Einzelwertungen im Kreis Esslingen. Direkt gefolgt von Annette Ostertag die mit 2131 Ringen in 6 Runden den zweiten Platz in der Einzelwertung erreicht hat. Klaus Kluck hat es mit 2114 Ringen in 6 Runden auf Platz 3 geschafft. Lutz Eberspächer konnte leider nur an 5 Runden teilnehmen, dennoch hat er mit 1624 Ringen Platz 12 von insgesamt 25 Plätzen erreicht.

Herzlichen Glückwunsch an das ganze Team Luftgewehr für das gute Ergebnis.

Rundenwettkämpfe

Die vierte Runde des Rundenwettkampfs ist abgeschlossen und die Schützen schlagen sich weiterhin gut. Da Corona bedingt nicht alle Ergebnisse vorliegen ist der aktuelle Stand nur ein Zwischenstand. Bisher konnten die Altbacher Schützen im Gesamtergebnis den ersten Platz halten. Im Gesamtranking stehen wir mit 2397 Ringen in Summe knapp vor Esslingen mit 2394 Ringen.Aber es bleibt spannend, wie sich die Mannschaftsergebnisse verändern nachdem die anderen Schützenvereine ihre Ergebnisse geliefert haben.

Wie immer wurden die Ergebnisse der drei Besten aus dem Team für die Wertung gegen die anderen Schützenvereine eingereicht: Andreas Knoblauch mit 279 Ringen, Vaclav Svitak mit 264 Ringen und Alexander Kosper mit 250 Ringen. Auch die restlichen Schützen geben alles und versuchen weiterhin ihre Ergebnisse zu verbessern.

Es bleibt also spannend, zwei weitere Runden stehen noch an.

Auch beim Luftgewehr haben die Schützen großartige Leistungen erbracht. Die ersten 4 der 6 vorgesehenen Runden sind abgeschlossen. Allerdings haben auch hier noch nicht alle Schützenvereine ihre Ergebnisse abgegeben.

Im Moment steht das Luftgewehr-Team mit 4192 Ringen auf Platz 2 von 4. Der Schützenverein Esslingen als sehr starker Konkurrent ist aktuell mit 4302 Ringen auf Platz 1. Die kommenden Runden werden zeigen ob das Altbacher Schützenteam noch den ersten Platz für sich ergattern kann.

In jedem Fall können die Schützen mit ihren Einzelleistungen sehr zufrieden sein: Christian Wolf 353 Ringe, Annette Ostertag 361 Ringe, Klaus Kuck 344 Ringe, Lutz Eberspächer 319 Ringe.

Hinweis zu verbotenen Magazinen

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

wir hatten Sie bereits letztes Jahr darüber informiert, dass verbotene Magazine bei der Waffenbehörde bis zum 01.09.2021 angemeldet werden müssen. Dazu zählen Magazine mit einer Kapazität von mehr als 10 Schuss für Langwaffen und mehr als 20 Schuss für Kurzwaffen. Ebenfalls darunter fallen entsprechende Magazingehäuse. Vom Besitzverbot umfasst sind daher auch große Magazine, die auf weniger als 10 bzw. 20 Schuss blockiert wurden.

Nach dem 01.09.2021 hat das Landratsamt Esslingen vermehrt festgestellt, dass von Waffenbesitzern blockierte große Magazine nicht bei der Waffenbehörde angemeldet wurden. Aufgrund missverständlicher Kommunikation, räumen die Waffenbehörden im Landkreis Esslingen den Waffenbesitzern die Möglichkeit ein, blockierte verbotene Magazine, unter Vorlage bei der jeweiligen Waffenbehörde, bis spätestens zum 28.02.2022 nachzumelden.

Des Weiteren möchten wir Sie darauf hinweisen, dass der Zutritt der Besucherinnen und Besucher im Landratsamt Esslingen grundsätzlich ab 01.12.2021 unter Beachtung der 3-G Regel erfolgt.

Bitte informieren Sie Ihre Mitglieder hierüber.

 

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Landratsamt Esslingen

Rundenwettkämpfe Ordonanzgewehr 2021/ 2022

Trotz der eingeschränkten Schieß-Möglichkeiten im Schießhaus konnten die Altbacher Schützen weiter an den Rundenwettkämpfen teilnehmen.

Die Rundenwettkämpfe im Ordonanzgewehr sind abgeschlossen. Im ersten Rundenwettkampf konnten 290 Ringe von 300 erzielt werden, eine sehr gute Leistung mit welcher sie sich auch im Vergleich zum letzten Jahr nochmals steigern konnten. In der zweiten Runde waren die Ergebnisse etwas schlechter mit 276 Ringen.

Im Großen und Ganzen kann das Team sehr zufrieden mit seinem Ergebnis sein, mit nur 4 Ringen weniger als im letzten Jahr konnten es den vierten Platz mit 566 Ringen ergattert.

Bonladen hat mit 577 Ringen den ersten Platz gemacht. Auch die Einzelwertung der Schützen unterstreicht nochmals die gute Leistung: Vaclav Svitak ist mit 198 Ringen der Beste der 48 Schützen aus dem Kreis. Bernd Lischka kam mit 183 Ringen auf Platz 14, knapp dahinter ist Rüdiger Twarz mit 179 Ringen auf Platz 22. Alexander Kosper ist mit 176 Ringen auf Platz 28 und Karin Twarz hat mit 170 Ringen Platz 30 erreicht.

Glückwunsch zum Ergebnis an das ganze Ordonanzgewehr-Team!

Umbauarbeiten im Schießhaus

Die Umbauarbeiten sind immer noch im vollen Gange. Dank der tatkräftigen Unterstützung einiger Schützen Mitglieder konnten schon viele der aufgelegten Umbauten erfolgreich umgesetzt werden.

Neben vielen kleineren Verschönerungsmaßnahmen und einer verbesserten Ausweisung der Schießstandordnung, wurden auch viele größere Verbesserung umgesetzt.

Die Teppichbodenbeläge auf der Brüstung der Schießstände für Druckluft- und Langwaffen wurde ausgetauscht. Nicht nur die Reinigung ist nun einfacher auch der Gesamteindruck der Schießbahnen ist damit wesentlich besser. Zusätzlich wurden alle Räumlichkeiten frisch gestrichen.

Am Schießstand für Kurz- und Vorderladerkurzwaffen wurden neue Tische als Ersatz für die alte Brüstung selbst angefertigt und auch die Stahl-Lamellen-Geschossfänge wurden runderneuert.

Nun steht noch der Einbau einer neuen Lüftungsanlage am Schießstand für die Kurzwaffen an, dann kann der Schießbetrieb hoffentlich bald wieder wie gewohnt aufgenommen werden.

An dieser Stelle nochmals vielen Dank für das Engagement an alle die sich an den Umbauarbeiten beteiligt haben.

2. Rundenwettkampf Sportpistole

Der 2. Rundenwettkampf in der Disziplin Sportpistole wurde gegen die Schützengilde Reichenbach mit 810 zu 778 Ringen GEWONNEN. Dadurch hat sich die Mannschaft der Schützenabteilung des TV Altbach den 1. Platz in der aktuellen Wettkampfrunde erkämpft. Die 810 Ringe waren zugleich das beste Mannschaftsergebnis der bisher 2 ( von 6 )  absolvierten Runden. Ebenfalls konnte Andreas Knoblauch mit dem Tagesbestergebnis von 281 Ringen ( von möglichen 300 Ringen ) den 1. Platz in der Einzelwertung übernehmen. Zusammen mit Vaclav Svitak ( 266 Ringen ) und Rüdiger Twarz ( 263 Ringen ) wurde dieses fantastische Ergebnis von 810 Ringen erreicht. Nach dem Motto „Wettbewerb belebt das Geschäft“ heißt es nun, für diejenigen die dieses Mal nicht in die Wertung gekommen sind, dran bleiben und nicht nachlassen.

Wir trauern um unseren Ehrenvorsitzenden Max Kurz

Rundenwettkampf 2021/22

Die diesjährigen Rundenwettkämpfe haben wieder gestartet. In insgesamt 6 Runden treten die Altbacher Schützen im Fernwettkampf von September 2021 bis Februar 2022 gegen die Vereine des Kreis Esslingen an. Die Altbacher Schützen sind in den drei Disziplinen Ordonanzgewehr, Sportpistole und Luftgewehr vertreten.

Im ersten Rundenwettkampf für die Sportpistole haben sich die Schützen gut geschlagen, es ist aber auch noch etwas Luft nach oben. Von den 7 Teilnehmenden Schützen wurden die drei besten Ergebnisse als Mannschaftsergebnis im Rundenwettkampf eingereicht. Damit konnte Esslingen leider knapp mit 806 zu 790 Ringen den ersten Rundenwettkammpf für sich entscheiden. Insgesamt haben 16 Vereine teilgenommen, die Altbacher konnten mit den 790 Punkten dennoch das drittbeste Ergebnis erzielen. Im Einzelnen haben die Schützen folgende Punkte erreicht: Andreas Knoblauch 277, Alexander Kosper 257, Vaclav Svitak 256, Rüdiger Twarz 228, Michael Hackenberg 218, Karin Twarz 209, Silwana Abdel Rahman 194. Die Mannschaft ist sehr motiviert und möchte mit intensiverem Training das Ergebnis weiter verbessern.

Auch bei dem Luftgewehr konnten gute Ergebnisse erzielt werden. Hier traten je Verein jeweils 4 Schützen an, deren erzielte Punkte in das Gesamtergebnis gerechnet wurden. Unsere Luftgewehr Mannschaft steht mit einer Ringzahl von insgesamt 1382 auf dem zweiten Platz hinter Esslingen, die 1432 Ringe haben. Im Einzelnen: Christian Wolf 359, Klaus Kuck 351, Annette Ostertag 346, Lutz Eberspächer 326. Beim Luftgewehr sind in Summe 4 Mannschaften angetreten.

Die Ergebnisse aus dem Ordonanzgewehr liegen noch nicht vor.

Es bleibt weiterhin spannend wo sich die Schützen in der Gesamtwertung gegen die anderen Vereine platzieren werden und wir wünschen allen viel Erfolg und „gut Schuss“ bei den weiteren Runden.

Vereinsmeisterschaften 2021 (2022)

Die Vereinsmeisterschaft findet wieder statt. Die VM ist der vereinsinterner Wettbewerb bei dem sich die Schützen, auch nach der langen verordneten Pause, wieder sehen und dem Sport nachgehen können. Wegen anstehender Umbaumaßnahmen im Schützenhaus wurde die Frist dieses Jahr bis 31.12.2021 verlängert.

Alle Schützenmitglieder sind aufgerufen in dieser Zeit in ihrer Disziplin an den Meisterschaften teilzunehmen. Es sind alle Disziplinen erlaubt, welche im DSB angeboten werden.

Wir wünschen viel Erfolg und Spaß bei der Teilnahme an den Vereinsmeisterschaften.

Die TV Altbach Schützenabteilung bei den Deutschen Meisterschaften

Top motiviert und bestens vorbereitet reiste Andy Knoblauch in den vergangenen zwei Wochen nach München zu den Deutschen Meisterschaften.

Dieses Jahr vertrat er die Altbacher Schützenabteilung vor Ort in 4 Disziplinen.

In der Disziplin „25m Schnellfeuerpistole - Herren III“ konnte er mit 450 von 600 Ringen den Platz 20 erringen. Bei der „25m Zentralfeuerpistole – Herren III“ konnte er sich im Vergleich zum Vorjahr von Platz 19 auf Platz 16 hoch kämpfen und war mit 533 Ringen dicht hinter dem 1. Platz Torsten Berlet, der in Summe mit 566 Ringen gewonnen hat. Mit diesem Ergebnis ist er sogar der beste Württemberger in seiner Altersklasse.

Auch in „25m Standardpistole Herren III“ hat er sich im Rang nach oben gearbeitet. Mit 499 Ringen hat er sich im Vergleich zum Vorjahr um sage und schreibe 22 Plätze verbessert und hat somit den Platz 32 ergattert. Zu guter Letzt konnte er auch in der „25m Pistole Herren III“ gut punkten. Mit nur 39 Ringen weniger als Andreas Liedel aus Landshut (Platz 1) landete er auf Platz 25.

Wir freuen uns sehr über Andy‘s erfolgreiche Teilnahme bei den Deutschen Meisterschaften und gratulieren ihm dazu. Die nächsten Erfolge werden wohl nicht lange auf sich warten lassen – Ende September starten bereits die Rundenwettkämpfe.

Altbacher Schütze auf der Olympia Schießanlage in München

  

 

 

 

 

 

 

Trotz pandemiebedingt nur eingeschränkter Trainingsmöglichkeiten schlägt sich unser Andreas hervorragend.

Artikel des DSB : DM Sportschießen München

Unser Andi als bester Württemberger: DM Teil 1, 25 m Schnellfeuerpistole - Herren III

DM Teil 1, 25 m Pistole Einzel - Herren III

DM Teil 1, 25 m Standardpistole Einzel - Herren III

Aufgenommen in der 25 m Halle der Olympia Schießanlage