Sportprogramm

Bezeichnung Alter Tag Uhrzeit Ort
Krabbelturnen Kontakt: katrin.burger@tv-altbach.de
  9-18 Monate Mitwoch 15.00 - 15.45 Kindergarten Vogelwiesen
             
Eltern und Kind            
Jungen und Mädchen Kontakt: katrin.burger@tv-altbach.de
  2 - 3,5 Montag 15.00 - 15.45 Sporthalle
Jungen und Mädchen Kontakt: denise.jakob@tv-altbach.de
  zusätzliche Trainerin gesucht
  2 - 3,5 Donnerstag 16.15 - 17.00 Schulsporthalle
  2 - 3,5 Donnerstag 17.00 - 17.45 Schulsporthalle
             
Turnen für Kindergartenkinder Kontakt: denise.jakob@tv-altbach.de
Jungen und Mädchen 3,5 - 5 Montag 15.00 - 16.00 Sporthalle
  3,5 - 5 Donnerstag 15.30 - 16.30 Schulsporthalle
             
Vorschulturnen Kontakt: clara.floerchinger@tv-altbach.de
  5-6 Mittwoch 15.00 - 16.00 Schulsporthalle
             
KinderTanzen (kurz KiTZ) Kontakte: madeleine.bogesch@tv-altbach.de 
Mädels und Jungs 3 - 4 Dienstag 15.45 - 16.30 Schulsporthalle
  5 - 6 Freitag 15.30 - 16.30 Schulsporthalle
             
Turnen "just for fun" Kontakt: clara.floerchinger@tv-altbach.de
Mädchen 5 - 10 Mittwoch 16.00 - 17.00 Schulsporthalle
             
Ninja Warriors Kontakt: kathrin.locke@tv-altbach.de
Jungen und Mädchen 8 - 12 Montag 16.30 - 17.45 Schulsporthalle
             
Spiele, Parkours und Turnen Kontakt: yannic.bahr@tv-altbach.de
Jungen 5 - 7 Freitag 17.00 - 18.00 Sporthalle
  8 - 14 Freitag 18.00 - 19.00 Sporthalle
             
Geräteturnen Kontakt: clara.floerchinger@tv-altbach.de
Mädchen 5 - 10 Mittwoch 16.45 - 18.30 Schulsporthalle
    Freitag 15.15 - 17.30 Schulsporthalle
  Ab 10 Dienstag 17.00 - 19.00 Schulsporthalle
    Freitag 16.00 - 18.00 Schulsporthalle
Jungen 5 - 10 Dienstag 17.00 - 18.30 Schulsporthalle
    Freitag 15.15 - 17.00 Schulsporthalle
Turnerinnen und Turner Kontakt: markus.spindler@tv-altbach.de
    Freitag 20.15 - 22.00 Schulsporthalle
             
Tanzgruppen Kontakt: uli.ross@tv-altbach.de
Tanzsternchen 1.-2. Klasse Freitag 14.15 - 15.15 Schulsporthalle
Tanzsterne 3.-5. Klasse Freitag 14.15 - 15.15 Schulsporthalle
T.G.I.F. 6.-9. Klasse Freitag 18.00 - 19.00 Schulsporthalle
Dancing Queens 9.-12. Klasse Freitag 18.00 - 19.00 Schulsporthalle
             
Fit Mix Kontakt: gudrun.kamella@tv-altbach.de
Fitnesstraining für Erwachsene   Freitag 19.10 - 20.15 Schulsporthalle
             
Fit ins Weekend Kontakt: tva@tv-altbach.de
Gymnastik und Spiel für junge Leute    Freitag 19.00 - 20.15 Sporthalle
             
Tae Kwon Do Kontakt: sabine.goeggerle@tv-altbach.de
Anfänger 5 - 8 Montag 18.00 - 19.00 Schulsporthalle
Fortgeschrittene   Montag 19.00 - 20.30 Schulsporthalle
    Mittwoch 19.00 - 20.30 Schulsporthalle
Anfänger + Fortgeschrittene
(nach Bedarf)
5 - 8 Samstag 10.00 - 12.00 Schulsporthalle
             
Gymnastik für Frauen Kontakt: tva@tv-altbach.de
Gymnastik am Vormittag   Mittwoch  8.55 -  9.55 Sporthalle
Gymnastik für Seniorinnen   Dienstag 14.00 - 15.00 Sporthalle
             
Gymnastik für Männer            
Fitness und Spiel Kontakt: gerrit.elvers@tv-altbach.de
Basketball   Freitag 20.15 - 22.00 Sporthalle
Gymnastik für Senioren   Freitag 19.00 - 20.15 Sporthalle

Frauengymnastik am Mittwochvormittag

Freie Plätze bei der Mittwochvormittaggymnastik für Frauen
von 8.55 Uhr bis 9.55 Uhr in der Sporthalle an der Neckarbrücke

Unter fachlicher Anleitung unserer Übungsleiterin Jessica Köder
(ausgebildete Krankengymnastin) treffen wir uns sehr gerne jeden
Mittwochvormittag in der Sporthalle.

Wir freuen uns darauf, Sie am nächsten Mittwoch in der Sporthalle
begrüßen zu dürfen.
Schnuppern Sie doch einfach rein.
Worauf warten Sie noch, das Angebot steht!!!!!

Bei Fragen bitte Inge Huttenlocher 07153/27274 anrufen.

Jedermänner: Basketballer gesucht

Freitagabend ab 20:15 Uhr ist Basketball „crunch time“ in der Altbacher Neckarsporthalle. Bereits beim Aufwärmen werden die Trefferquoten humorvoll kommentiert und die Zusammenstellung der Teams ausgeklügelt. Alt gegen Jung, die Schnelleren und Ausdauerstärkeren gut verteilen, es sollen spannende Spiele sein. Wir kombinieren uns in herrliche Spielzüge und manchmal auch nicht, treffen mal weltmeisterlich und mal absurd daneben. Uns vereint der Ehrgeiz aus mehr oder weniger weit vergangenen Jahren des aktiven Mannschaftssports und die Freude an den Momenten, in denen es gut läuft und am Ende alle verletzungsfrei vom Feld gehen.

Diese Momente würden wir gerne mit weiteren Mitspielern teilen! Aufgrund des TVA-Jubiläums ist der nächste Termin am 6. Oktober. Wir freuen uns auf euch!


Unsere Jedermänner suchen Verstärkung!

Bei Rückfragen könnt ihr euch gerne an die Übungsleiter Gerrit Elvers (Gerrit.Elvers@tv-altbach.de) und Michael Hascher (Michael.Hascher@tv-altbach.de)

Turnverein Altbach beim Landeskinderturnfest in Esslingen a.N.

Eine großartige Gelegenheit zum gemeinsamen Turnen, Vorführungen besuchen, Zuschauen, Feiern und Spaß haben bot sich in diesem Jahr zwischen dem 21.07. und 23.07. in Esslingen a. N., wo das Landeskinderturnfest seine Zelte aufschlug und für den TV Altbach sozusagen ein Heimspiel darstellte. Von den insgesamt 5448 teilnehmenden Kindern aus beinahe 200 verschiedenen Vereinen machte sich eine Truppe von 14 Kindern, ehrenamtlichen Helfern, Übungsleiterinnen und Eltern bereits am ersten Tag auf, um erste Turnfest-Luft zu schnuppern und die ganze Stimmung in der nur so vor Kindern wimmelnden Turnfest-Stadt Esslingen auf sich wirken zu lassen. Bei den kostenlosen Mitmachangeboten wurde alles Mögliche ausprobiert, sei es die Teilnahme an einem „Blinden-Parkour“, beim Riesentrampolin, beim Doppel-Minitrampolin oder beim Minitrampolin-Springen in die weiche Schnitzelgrube. Wer im Besitz einer Turnfest-Karte war, durfte sich des Abends dann die große Turnfest-Party nicht entgehen lassen, was alle bei den angenehmen äußeren Temperaturen zum ausgelassenen Mitsingen, Mitgrooven und Mittanzen veranlasste.


Esslingen in der Hand unserer Nachwuchsturnerinnen und Turner. Selbst das Maskottchen Turni hat sich aufs Bild geschmuggelt…

Nach dem freitäglichen Maßauftakt sollten am Samstag nun die sportlichen Turnfest-Höhepunkte folgen: so trainierten wir in unserem Trainingshauptquartier in Altbach zunächst nochmals ausgiebig für unseren Mannschafts-Wettkampf „4inMotion“, für welchen uns eine Startzeit am späteren Nachmittag zugewiesen worden war. Beim „4inMotion“ Wettkampf geht es dabei primär nicht um die sonst übliche technisch optimale Ausführung von Turnelementen, vielmehr müssen die vier Geräte Boden, Sprung, Balken und Barren in einer Staffel möglichst schnell absolviert werden, wobei für jedes Gerät bestimmte zu turnende Elemente vorgeschrieben sind, um sich keinen Vorteil durch das Turnen zu leichter oder zu kurzer Teile verschaffen zu können. Unsere 3 teilnehmenden Turni-Mannschaften gingen die Aufgabe konzentriert an und so versuchte jeder seine Turnaufgabe in Rekordzeit zu lösen und den oder die nächste Turner/in abzuklatschen. Im Ziel angekommen hatten unsere 3 teilnehmenden Mannschaften dann mit 48 – 49 Sekunden tatsächlich und völlig kurios fast die gleiche Zeit auf der Stoppuhr zu Buche stehen. Zugleich bestaunte man den Sieg der Unicornsquad vom TV Wetzgau, die es in rekordverdächtiger Zeit ins Ziel geschafft hatten – Respekt!

Hervorzuheben ist auch noch die Teilnahme unserer Malin am Wahlwettkampf (weiblich, 9 Jahre), der zeitlich bereits vor unserem Mannschaftswettkampf stattgefunden hatte. Hier schlug sich Malin ganz hervorragend und konnte ihre Stärken im Weitsprung, beim Schlagball und mit einer sauber geturnten Übung am Mini-Trampolin zur Geltung bringen! Mit insgesamt 20,63 Punkten reichte es in dieser großen Konkurrenz zu einem 47. Platz!

Da die Kinder nach allen Wettkämpfen erstaunlicherweise doch noch jede Menge Power zu haben schienen, durfte anschließend nochmals ausgiebig auf dem aufgebauten Riesen-Trampolin geturnt werden und auch der eine oder andere Salto vorwärts konnte erlernt werden – fast so schön wie fliegen! Zum Abschluss des Tages ging es dann – wie am Freitag schon – zum Marktplatz, wo zu den Klängen des Turnfest-DJs nochmals ordentlich mitgesungen, getanzt und gefeiert wurde.


Hier war richtig was los: feiern auf der Turnfest-Party…

Am Sonntag stand dann nach einem gemeinsamen Frühstück in Altbach nochmals eine Fahrt nach Esslingen auf dem Programm, wo die errungenen Medaillen abgeholt werden durften, nochmals bei den Mitmachangeboten geturnt und gespielt werden konnte und nach einem leckeren Eis dann die Abschluss-Show gemeinsam besucht wurde. Was ein aufregendes Wochenende für alle Kinder, wir hoffen es hat allen richtig viel Spaß und Lust auf das nächste Landeskinderturnfest gemacht!!


Zum Schluss durften sich alle über ihre Turnfest-Medaillen freuen!

Zum Schluss möchten wir uns noch dafür bedanken, dass wir an diesem Wochenende die Schulturnhalle für unsere turnerischen Vorbereitungen nutzen durften. Aber auch DANKE an alle Eltern für die Verpflegung, Fahrdienste, Betreuung und Begleitung der Kinder sowie explizit für unsere beiden ehrenamtlichen Helfer Thomas Christeit und Martin Krutina, ohne die wir nicht an den Start hätten gehen dürfen!

Gez. Clara Flörchinger, Markus Spindler

TV Altbach beim Hallenbergfest in Baltmannsweiler

Nachdem im vergangenen Herbst außerplanmäßig nach über 3 Jahren wieder erstmalig das Hallenbergfest des Turngaus Neckar-Teck ausgetragen worden war, konnte es am 3. März nun  ganz regulär  stattfinden. Ausrichter war der TSV Baltmannsweiler, wo sich die Turnerinnen und Turner von insgesamt 21 Vereinen im Kreis Esslingen in 3 Durchgängen – getrennt nach Buben bzw. Mädchen, Alters- und Leistungsklassen - im sportlichen Wettkampf gegenüberstanden. Der  TVA ging mit insgesamt 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmern an den Start.

Der erste vormittagliche Durchgang gehörte traditionell den Jungs, aber auch der Wettkampf der gemischten F-Jugend und der Basis-Wettkampf der Jüngsten wurden hier ausgetragen. Auch in diesem Jahr hatten wir einige Kinder, die zum ersten Mal die Wettkampfbühne betraten und ihrem Auftritt vor den zahlreich mitgereisten Eltern entgegenfieberten. Entsprechend groß war die Aufregung, ob alles klappen würde und wie so ein Wettkampf überhaupt ablaufen würde. Aber mit Beginn der ersten Geräteprüfung verflog die Nervosität dann auch schnell wieder, die Kinder konzentrierten sich auf die Übungen und feuerten sich gegenseitig an. Am Ende standen hier tatsächlich in der Einzelwertung mit Nathanael ein 2. Platz sowie mit Valentin und Tyrell zwei 3. Plätze zu Buche. In der Mannschaftswertung holten unsere Turner der D-Jugend sogar den 1. Platz und unsere gemischte F-Jugend durfte sich über den 2. Platz freuen. Aber auch alle anderen Kinder vom TVA schlugen sich bravourös und durften schöne Urkunden und Medaillen entgegennehmen – prima gemacht, darauf lässt sich aufbauen! Hier die Ergebnisse vom ersten Durchgang:

Pflicht-4-Kampf, Einzel, F-Jugend, 7 Jahre, gemischt (16 Teilnehmer)
3. Platz: Valentin Frey 44,95 Pkt.
4. Platz: Ferdinand Flörchinger 43,75 Pkt.
6. Platz: Felix Meider 41,95 Pkt.
9. Platz: Mirac Gezgin 40,35 Pkt.
11. Platz: Leni Lechner 40,00 Pkt.
12. Platz: Ena Mrkulic 39,90 Pkt.

Mannschaftswertung F-Jugend, gemischt (4 Mannschaften)
2. Platz: TV Altbach, 132,15 Pkt.

Pflicht-4-Kampf, Einzel, D-Jugend, 10 Jahre, Jungs (13 Teilnehmer)
3. Platz: Tyrell Thompson 51,05 Pkt.
5. Platz: Julian Frey 50,35 Pkt.

Pflicht-4-Kampf, Einzel, D-Jugend, 11 Jahre, Jungs (6 Teilnehmer)
2. Platz: Nathanael Knauf 49,70 Pkt.

Mannschaftswertung D-Jugend, Jungs (3 Mannschaften)
1. Platz: TV Altbach, 151,10 Pkt.

Während der 2. Durchgang mit den Einsteiger-Wettkämpfen der Mädchen ohne aktive Beteiligung vom TV Altbach von statten ging, fieberte man bereits dem 3. Durchgang der Mädchen in der fortgeschrittenen Konkurrenz (ab E-Jugend) entgegen.

Hier gab es auch in diesem Jahr wieder sehr viele Anmeldungen zum Wettkampf, sodass es entsprechend turbulent  in der Halle zuging und es beim Einturnen auch mal eng werden konnte.  Im Angesicht der starken Konkurrenz aus anderen Vereinen wie Plochingen oder Kirchheim war die Aufregung natürlich vor Wettkampfbeginn sehr groß. Dieser Umstand hielt unsere Mädchen aber nicht davon ab, sich auf die eigenen Stärken zu konzentrieren und die im Training erlernten Elemente und Übungen auch unter  Wettkampfbedingungen in präziser und technisch ausgefeilter  Ausführung zu präsentieren. So konnten den mitgereisten Eltern und auch den Kampfrichtern tolle Übungen gezeigt werden, wobei insbesondere durch die Bank weg die Leistungen am Boden mit hohen Wertungen honoriert wurden. Nachdem die letzte Turnerin das Gerät verlassen hatte, wurden die Wertungen zusammengezählt und das nervenaufreibende Warten auf die Siegerehrung begann.

Mit Malin (1.), Filippa (3.), Melissa (3.) und Charlene (3.) durften am Ende des Tages tatsächlich nochmals 4 unserer Mädchen unter tosendem Applaus des mitgereisten Anhangs aufs Siegerpodest. In der Mannschaftswertung ging der 1. Platz und die Siegerpokale bei den Mädchen der E-Jugend ebenfalls an den TV Altbach! Hier die Ergebnisse vom 3. Durchgang:

Pflicht 4-Kampf, Einzel, E-Jugend, 8 Jahre, Mädchen, Fortg. (11 Teilnehmer)
5. Platz:  Eliz Taskin  48,05 Pkt.
8. Platz: Lotta Krutina  46,35 Pkt.
10. Platz: Nora Schwitalik 43,50 Pkt.

Pflicht 4-Kampf, Einzel, E-Jugend, 9 Jahre, Mädchen, Fortg. (15 Teilnehmer)
1. Platz: Malin Näser  51,90 Pkt.
3. Platz Filippa Flörchinger 49,90 Pkt.
7. Platz: Emma Christeit  47,75 Pkt.

Mannschaftswertung E-Jugend, Mädchen, Fortg.  (6 Mannschaften)
1. Platz: TV Altbach, 150,55 Pkt.

Pflicht 4-Kampf, Einzel, D-Jugend, 10 Jahre, Mädchen, Fortg. (19 Teilnehmer)
7. Platz:  Romy Minnich  51,90 Pkt.

Pflicht 4-Kampf, Einzel, D-Jugend, 11 Jahre, Mädchen, Fortg. (23 Teilnehmer)
3. Platz: Melissa Özdemir 55,60 Pkt.
8. Maja Müßigmann 52,95 Pkt.

Mannschaftswertung D-Jugend, Mädchen, Fortg.  (9 Mannschaften)
5. Platz: TV Altbach, 160,45 Pkt.

Pflicht 4-Kampf, Einzel, C-Jugend, 12  Jahre, Mädchen, Fortg. (24 Teilnehmer)
20. Platz:  Felia Ruckstätter  48,85 Pkt.

Pflicht 4-Kampf, Einzel, 14 Jahre u. älter, Mädchen, Fortg. (30 Teilnehmer)
3. Platz: Charlene Thompson 60,10 Pkt.
10. Platz: Maida Mrkulic  57,50 Pkt.
29. Platz: Hana Mrkulic 50,10 Pkt.

Mannschaftswertung 14 Jahre u. älter, Mädchen, Fortg.  (6 Mannschaften)
4. Platz: TV Altbach, 167,70 Pkt.

Herzlichen Glückwunsch an alle unsere Turnerinnen und Turner! Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch an unsere Trainerinnen Sandra Thompson und Clara Flörchinger für die tolle Vorbereitung und Betreuung während des Wettkampfs sowie an unsere Kampfrichterinnen Melissa Munk, Charlene Thompson und Clara Flörchinger ohne die wir nicht an den Start hätten gehen dürfen!

Winterspielplätze der Turnabteilung lassen Kinderherzen höher schlagen

Nachdem  der erste Altbacher Winterspielplatz der Turnabteilung im Jahr 2020 ein durchschlagender Erfolg war und wir in den vergangenen beiden Jahren durch die Pandemie gnadenlos ausgebremst wurden, sollte es in diesem Winter endlich wieder soweit sein:  so wurde die Schulturnhalle auf Initiative der Altbacher Turnabteilung um unsere Trainer Clara, David und Yannic am ersten Ferientag (21.12.2022) zu einem riesigen Kinder-Winterspielplatz umfunktioniert: an diesem Tag durften bereits vormittags zwischen 10:00 und 12:00 Uhr 28 Grundschulkinder – natürlich ohne die Eltern – zum Toben, Klettern, Fangen, Springen und Spaß haben in die Halle kommen. Nach einem leichten Umbau der Bewegungslandschaft und einer kurzen Mittagspause kamen dann ab 14:00 – 15:30 Uhr ebenfalls 28 Vorschulkinder im Alter von 5-6 Jahren teilweise in Begleitung Ihrer Eltern an die Reihe, sodass auch hier nach Herzenslust an den aufgebauten Stationen geturnt und gespielt werden durfte. In der 3. Schicht ab 15:30 – 17:00 Uhr kamen dann noch die kleineren Kinder mit Ihren Eltern in die Turnhalle und konnten mit deren Unterstützung über zahlreiche Geräte klettern, hangeln, schwingen, purzeln und kugeln. Insgesamt wurde alles aufgebaut, was der Geräteraum an Turngeräten zu bieten hatten: angefangen von der Airtrack-Bahn, dem Trampolin, zahlreichen Sprungbrettkombinationen, einer Weichboden-Mattenmauer, diversen Schaukelkonstruktionen bis zu verschiedenen Kletterparkours – bei den ganzen Ideen müsste man glatt die Halle erweitern. Zum Abschluss halfen dann zahlreiche der anwesenden Eltern beim Abbau, worüber unsere Trainer in Anbetracht der fortgeschrittenen Uhrzeit und des Geräteumfangs sehr dankbar waren.

Motiviert durch die vielen glücklichen Kindergesichter und die positiven Rückmeldungen gab es gegen Ende der Weihnachtsferien direkt eine Neuauflage des Winterspielplatzes, diesmal allerdings in der größeren Sporthalle an der Neckarbrücke. Dank der Einwilligung der Gemeinde Altbach durften wir diese – trotz  der Ferien – für unsere Aktionen nutzen. Am 5. und 6. Januar fand dann der Winterspielplatz mit einer nochmals erweiterten Bewegungslandschaft und einem separaten Bereich für Ballspiele (erst ab dem 2. Tag) statt. Diesmal konnten wir dank zahlreicher gespendeter Kuchen und Muffins zusätzlich auch Verpflegung anbieten, die von den Gästen im Rahmen einer Kaffee- und Plauderpause gerne angenommen wurde.

An diesen beiden Tagen konnten alle Kinder bis 10 Jahre mit Begleitperson – völlig zwanglos ohne Anmeldung oder Eintritt – vorbeischauen und sich nach Herzenslust an den aufgebauten Stationen des Winterspielplatzes austoben. Besonders schön war dabei zu sehen, dass trotz des Andrangs die gegenseitige Rücksichtnahme auch auf kleinere Kinder gut funktioniert hat, Regeln gut eingehalten wurden (z.B. keine Schuhe auf der Airtrack-Bahn) und genügend Zeit blieb, sich in entspannter Atmosphäre auszutauschen, während die an beiden Tagen insgesamt ca. 120 anwesenden Kinder Spaß an den zahlreichen Stationen hatten. Was will man mehr? Viel zu schnell ging die Zeit vorbei, sodass so mancher gerne noch länger geblieben wäre – verbunden mit der Aussicht, dass der nächste Winterspielplatz der Turnabteilung sicherlich folgen wird…!


Bewegungslandschaft in der Sporthalle an der Neckarbrücke

Die Turnabteilung freut sich sehr über den tollen Zuspruch und die positiven Rückmeldungen und möchte sich ausdrücklich bei allen freiwilligen (auch teilweise spontanen) Helfern bedanken! Unser Dank geht auch an alle Kuchen- und Muffin- und sonstige Spender, sowie an die Gemeinde für die Bereitstellung der Halle während der Schulferien und an Henrik Burger, Gabi Frick und Herrn Trapp für ihre sagenhafte Unterstützung in Sachen Technik und Bistro. Zu guter Letzt noch ein riesiges Dankeschön an das Orga-Team um Clara, Yannic, David und Alexandra!

Ninja Warriors: TV Altbach beim Tag des Talents in Wernau

Seit einiger Zeit nun hat die aus dem Fernsehen bekannte Trendsportart „Ninja Warriors“ in den Trainingsbetrieb des TV Altbach Einzug gehalten und wird dort auch – unter der Leitung von Kathrin Locke, Timo Seifried und David Kabitschke- bestens angenommen. Hierbei gilt es unter Einsatz der Grundlagenfähigkeiten wie Kraft, Schnelligkeit und Kraftausdauer einen Parcours mit Hindernissen schnellstmöglich zu überwinden und am Ende zum Stoppen der Zeit den „Red Button“ zu drücken…! Dass das Ganze auch noch einen Mords Spaß macht, zeigt die große Nachfrage, aber auch ein regelmäßiges Besuchen des  Trainings, sehr zur Freude unserer Trainerinnen und Trainer.

Am 16. Oktober konnten die 20 gestarteten TVA-Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter von 8 – 30 Jahren beim „Tag des Talents“ in Wernau nun endlich einmal in einem echten Ninja-Warrior-Wettkampf zeigen, was sie bis dahin im Training gelernt hatten und sich mit Teilnehmern aus anderen Kreisgemeinden messen.

Unterteilt nach Altersklassen gingen wir in 2 Gruppen an den Start: Zunächst waren die 8-10 jährigen Kinder an der Reihe, deren Parcours mit einem nachgebauten 5-Sprung begann. Danach ging es hangelnd weiter über ein Reck, dann im Balanceakt über den Schwebebalken. Weiter ging es kletternd über 4 Kästen, dann musste ein 5-teiliger Kasten überwunden werden, am Ring schwingend von Kasten zu Kasten, dann über die lange Bank hoch über die Sprossenwand und am Ende krönte der Sprung ins Trampolin und die Landung auf einer hochgelagerten Weichbodenmatte das Finish. Alle Kinder erreichten mehr oder weniger außer Puste das Ziel und am Ende durften mit Malin und Tim sogar zwei unserer Teilnehmer das Podest erklimmen! Im Einzelnen:

Ninja-Warrior-Turn-Parcours 8 Jahre (8 Teilnehmer)
1. Platz: Malin Näser 0,802 Pkt.
2. Platz: Tim Marggrander 0,785 Pkt.
4. Platz: Anni Locke 0,720 Pkt.
6. Platz: Ben Haug 0,660 Pkt.

Ninja-Warrior-Turn-Parcours 9/10 Jahre (19 Teilnehmer)
4. Platz: Patrick Warnock  0,800 Pkt.
5. Platz: Tyrell Thompson 0,799 Pkt.
6. Platz: Anton Kunze 0,765 Pkt.
9. Platz: Emily Holtz 0,737 Pkt.
13. Platz: Sebastian Cruz 0,681 Pkt.
16. Platz: Emil Plahuta 0,631 Pkt.

Beim Parcours für die älteren Kinder und Jugendliche ab 11 Jahre galt es zu Beginn über 2 Recks von Kasten zu Kasten hangeln, einen Sprungtisch und einen 4-teiligen Kasten zu überwinden und durch einen Tunnel zu kriechen. Danach musste an der Unterseite der Langbank, die zwischen 2 Männerbarren befestigt wurde, entlanggehangelt werden, über eine Bankwippe balanciert und an Tauen über mehrere Kästen geschwungen werden. Keine Verschnaufpause. Anschließend musste ein hoher 7-teiliger Kasten überwunden werden, ein Sprung vom Kasten in eine Sprossenwand bewältigt und überklettert werden und am Ende in ein Minitrampolin, noch ein Minitrampolin und eine Weichbodenmatte gesprungen werden. Für einen Fehler, also das Berühren der Matte gab es eine Zeitstrafe von 15 Sekunden; wenn jemand ein Hindernis komplett ausließ, gab es 60 Sekunden Zeitstrafe. Auch hier kamen unsere Teilnehmer ordentlich ins Schwitzen: Scarlett, Charlotte, Lina und Timo wurden für Ihre Anstrengung mit Podestplätzen belohnt:

Ninja-Warrior-Turn-Parcours 11/12 Jahre (29 Teilnehmer)
10. Platz: Anna Plahuta 0,504 Pkt.
20. Platz: Lissi Motz 0,359 Pkt.
24. Platz: Felix Schumacher 0,280 Pkt.
25. Platz: Marvin Martel 0,261 Pkt.
27. Platz: Felia Ruckstädter 0,092 Pkt.
28. Platz: Lina Marggrander 0,076 Pkt.

Ninja-Warrior-Turn-Parcours 13/14 Jahre (5 Teilnehmer)
1.Platz: Scarlett de Bary 0,474 Pkt.
2.Platz: Charlotte Barth 0,425 Pkt.
3.Platz: Lina Göpfert 0,400 Pkt.

Ninja-Warrior-Turn-Parcours 15 + Jahre (2 Teilnehmer)
1. Platz: Timo Seifried 0,773 Pkt.

Alles in allem war es ein aufregender und spannender Tag in Wernau für unsere Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen vom TVA. Im Namen der Trainer sind wir sehr stolz auf euch, weil ihr dabei wart, euch getraut habt und alles gegeben habt. Wir  freuen uns total aufs Training in den kommenden Wochen mit euch! Last but not least geht noch ein großes Dankeschön an unsere Helferinnen Clara und Nicole, ohne die wir nicht hätten starten dürfen!

Kinderturnangebote: TrainerInnen gesucht!!

Liebe Eltern,

es ist so großartig, dass sich mittlerweile so viele neue Trainer und Trainerinnen aber auch Helfereltern gefunden haben, dass unsere Kinderturngruppen seit September wieder stattfinden können.

Einen Wunsch haben wir noch: Wir würden gerne ein Angebot „Kindersport und –tanz“ für unsere 3- bis 5-jährigen anbieten.

Hier brauchen wir dringend noch einen Trainer / eine Trainerin, die das Angebot hauptverantwortlich leitet. Am Anfang bekommt ihr natürlich Unterstützung bei der Durchführung. Helfereltern haben wir glücklicherweise bereits gefunden!  Es könnte also direkt losgehen! 

Bei Interesse einfach eine Email schreiben an: clara.floerchinger@tv-altbach.de

Ich hoffe, dass wir es so schaffen, unseren Kids auch dieses Bewegungsangebot zu ermöglichen.

Du kennst jemanden, der vielleicht auch gerne mit anpacken würde?! Dann leite diese Nachricht gerne auch weiter!

Ich freue mich auf euch und die Kinder!
Gez. Clara Floerchinger

Seniorensport für Männer

Auch für die "Reiferen Kerle" bietet der Turnverein Altbach Möglichkeiten, sich sportlich zu betätigen. Unter dem Motto: Immer einen Schritt voraus gegenüber denen, die sich sportlich nicht mehr bewegen wollen.

Beugen, dehnen, Gleichgewicht halten, alles Dinge, die sich klammheimlich aus deinem Körper davonschleichen.

Wer sind die "Reiferen Kerle", die sich freitags um 19 Uhr in der Sporthalle an der Neckarbrücke zu ihrer Sportstunde treffen.

Es sind halt die "Reiferen" zwischen 60 und 80 Jahren. Früher waren sie Turner, Schützen, Fußballer oder Handballer. Aber es sind auch Oldies dabei, die bis jetzt noch keinen Sport betrieben haben. Alle sind in der Seniorensportgruppe vereint mit dem Ziel, für ihre Gesundheit und menschliche Lockerheit, - denn gelacht wird viel - etwas zu tun.

 

Sammeln und begrüßen
Auflockern
Bauch und Rücken
Entspannen
Faustball
Wandern und Radfahren sind in den Sommerferien schon lange Tradition.
Auch die Geselligkeit kommt nicht zu kurz. Besichtigungen und Kabarettbesuche - natürlich mit Partnerinnen - gehören ebenfalls zum Programm der Senioren - Sportgruppe.